Zum Jahresende noch einige Tipps im Business Bereich

Der Rock - ein Kleidungsstück, der viel Unsicherheit bei der Frau auf der Geschäftsebene hervorruft. Zu kurz, zu lang, zu eng, etc...

Zuerst sollten du dir die Frage stellen, wie du wahr genommen werden möchtest. Möchtest du mit deiner Leistung überzeugen, Seriosität und Kompetenz ausstrahlen? Dann sollte der Rock nicht zu kurz ausfallen. Bitte auch nicht einen ´Sack` anziehen, der komplett deine Weiblichkeit ruiniert. 

Grundsätzlich sollte der Rock knieumspielend sein oder italienische Länge haben (eine handbreit über dem Knie). Bei der italienischen Länge solltest du auf jeden Fall die Qualität des Materials beachten, beim Hinsetzen darf der Rock nicht zu hoch rutschen.

Die besten Röcke im Business formal sind: Stiftröcke, Midiröcke oder Röcke mit leicht ausgestellte A-Linie.

No Go´s im Business Bereich sind Röcke mit Applikationen, Strickröcke, Wickelröcke oder Röcke komplett aus Elasthan, da sie zu eng am Körper anliegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0